Wenn die Großen feiern, kann es für die Kinder schnell langweilig werden. Ich sorge dafür, dass auch die kleinen Gäste eine unvergessliche Feier haben. Dafür habe ich ein spezielles Programm entwickelt, welches ich auf das Alter der Kinder abstimme. Dazu gehören:

  • Viele Spielsachen für den Innen- und Außenbereich, die ich mitbringe
  • Bastelangebote
  • Einüben eines musikalischen Programmes für Brautpaar und Gäste mit Instrumenten
  • Verschiedene Spiele
  • Kinderschminken
  • Puppentheater
  • Minidisko in Absprache mit dem DJ, in die die Gäste miteinbezogen werden
  • „Bilderbuch an der Wand“ Märchenvorführung, wenn die Kinder langsam müde werden

 

So arbeiten wir:

Brautpaare oder andere Gastgeber, die uns buchen, können eine professionelle Kinderbetreuung
erwarten. Wir betreuen hauptsächlich Kinder zwischen 0 und 12. Ältere Kinder können sich auf Feierlichkeiten gut selbst beschäftigen.

Unser besonderes Angebot besteht darin, dass wir die Kinder neben der Bespassung auch betreuen.
Sie müssen sich also nicht sorgen, wo die Kinder gerade sind, wir übernehmen auch die Aufsicht.

Unser Anliegen ist es den Kindern altersgerecht eine schöne Feier zu bereiten. Durch die vielen Spiele, sportlichen Aktivitäten, Bastelangebote, Lieder, Märchen und Geschichten merken die Kinder oft nicht, dass die Eltern gar nicht da sind. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns gerade mit kleineren Kindern nicht in Sichtkontakt zu den Eltern aufhalten. Es gelingt uns dann nur schwer eine Beziehung zum Kind aufzubauen.

Meistens starten wir mit der Schatzsuche. Alle Kinder möchten einen Schatz suchen und finden!! In der Kiste sind natürlich ein paar Süßigkeiten und Spiele, die wir sofort ausprobieren. Danach spielen wir mit den kleinen Gästen, singen, machen Fingerspiele, kleine Wettspiele, usw..

Wir achten darauf, dass die Kinder die Toilette aufsuchen, sich waschen, kleinere Kinder windeln und füttern wir auch.

Zum Essen haben wir buntes Kindergeschirr dabei. Es ist sinnvoll, dass das Essen im Betreuungsraum stattfindet, denn Kinder essen viel schneller als Erwachsene. Somit wird das Menü von Brautpaar und Gästen nicht gestört und wir können nach dem Essen gleich wieder spielen gehen….

Sollte sich ein Kind nicht wohlfühlen, melden wir uns bei den Eltern. Das kommt aber nur sehr selten vor.